Ratgeber /28. Januar 2019

Schuhe und ihre unterschiedlichen Materialien

Vamos verschiedene Materialien

Glattleder, Textil, Velours, Synthetik, Canvas, Nubukleder – die Auswahl an Schuhmaterialien ist groß und vielfältig. Einige eignen sich mehr andere weniger für bestimmte Schuh-Modelle. Welches Material gefällt Ihnen am besten? Wie kann man Leder, Textil und Co. im gesamten Outfit kombinieren? Muss ich auf besondere Schuhpflege achten? Kann ich jeden Schuh bei jedem Wetter anziehen? Wer soll da noch durchsehen – Deshalb werden wir Ihnen heute drei der bekanntesten Stoffe vorstellen und kleine Styling-Tipps geben.

Klassisches Glattleder

Vamos verschiedene Materialien Glattleder

Eines der beliebtesten Materialien ist das Glattleder von der Narbenseite, welches auch als Nappaleder bezeichnet wird und als besonders weich und griffig gilt. Hierbei wird das Leder chromgegerbt und durchgefärbt. Die Oberfläche ist zugerichtet, was bedeutet, dass die Poren durch viele dünne Schichten verschlossen werden. Dadurch ist ein Schuh aus Leder besonders unempfindlich gegenüber Nässe und Schmutz. Im Unterschied zum normalen Glattleder ist die Oberfläche des genarbten Glattleders, wie der Name es schon verspricht, genarbt und somit etwas strukturierter. Um lange Freude an Ihren Lederschuhen zu haben, sollten Sie ihn mit speziellen »Cremes oder »Lotionen pflegen. Häufig wird das Glattleder unter anderem bei »Schnürschuhen verwendet – in klassischem Weiß mit Applikationen in moderner Metallic-Optik. Lässig kombiniert zu einer Jeans und einem farbigen Statement-Shirt werden Sie der Hingucker beim nächsten Stadtbummel mit der Freundin sein.

Edles Veloursleder

Vamos verschiedene Materialien Velourleder

Bei Veloursleder spricht man von einer rauen Oberfläche. Das direkt von der Fleischseite gewonnene Leder wird nach einer Zwischentrocknung mit Schleifpapier bearbeitet. Anschließend kann es je nach Wunsch gefärbt werden, wodurch eine brillante Optik entsteht. Bei der »Lederpflege ist jedoch zu beachten, dass das Veloursleder in Bezug auf die Witterungsbedingungen deutlich empfindlicher ist, als das vorherige Glattleder und sollte deshalb unbedingt vor dem ersten Tragen mit einem Imprägnierspray behandelt werden. Gröbere Verschmutzungen können Sie ganz einfach mit dafür vorgesehenen »feinen Bürsten oder Schwämmen und etwas Wasser entfernen. Stellen Sie sie anschließend zum Trocknen an einen warmen Ort und achten Sie darauf, dass der Schuh nicht seine ursprüngliche Form verliert. Voll im Trend liegen Sie mit »Plateauslippern aus Velours in Pastellfarben, welche Sie ideal im Sommer mit einem weißen Kleid verbinden können und so auf der Grill-Party alle Blicke auf sich ziehen. Sportlich und gleichzeitig schick wirken »Schnürschuhe in gedeckten Farben mit zusätzlichen Polsterungen zu einem Jeansrock und einem einfarbigen T-Shirt. Mit einer größeren Handtasche machen Sie so die Shoppingmeile Ihrer Stadt unsicher.

Zeitlose Textil-Materialien

Vamos verschiedene Materialien Textil

Unter Textilien versteht man sämtliche natürliche und synthetische Textilstoffe, welche besonders bei Sommerschuhen zum Einsatz kommen. Eine der gängigsten Varianten ist das Canvas: Dies ist ein eng gewebter Stoff aus Naturfasern wie Baumwolle, Leinen oder Hanf, der historisch für Segeltücher vorgesehen war. Heute kann er aber auch gemischt mit Chemiefasern, wie Polyester, hergestellt werden. Canvas-Schuhe sind besonders langlebig, versprechen einen angenehmen Tragekomfort und eignen sich aufgrund ihrer Atmungsaktivität ideal für die warmen Tage im Jahr. Eine zweite Form stellt das Mesh dar: Hierbei handelt es sich um ein luftdurchlässiges Material, das netzartig verarbeitet ist. Weil Textil viel anfälliger für Feuchtigkeit und Schmutz ist, sollte es regelmäßig und häufig mit einem »Spray imprägniert werden. So kann selbst ein kleiner Regenschauer Ihnen und Ihrem Schnürschuh aus elastischem Textil nichts anhaben. Die »Schnürer lassen sich perfekt zu einer farblich abgestimmten 7/8-Hose und einem coolen Sweatshirt kombinieren. Mit diesem Outfit kann die Sightseeing-Tour im nächsten Urlaub starten.

Mit Ihrem neugewonnen Mode-Wissen können Sie nun im Handumdrehen ein perfektes Outfit rund um Ihre Schuhe in Glatt-, Veloursleder oder Textil kreieren. Hat Ihnen der Ausflug in die große Welt der Materialien gefallen? Teilen Sie es uns gerne mit!

Unsere Empfehlungen

Ähnliche Beiträge
Keine Kommentare
Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
*Pflichtfelder