Ratgeber /11. März 2019

Schluss mit schmutzig: So pflegen und reinigen Sie weiße Sneaker

Vamos weisse Sneaker reinigen

Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit und schon ist es passiert – auf Ihren strahlend weißen Sneakern prangt ein fieser Fleck. Ob Flüssigkeiten, Schmutz oder Staub, der empfindlich helle Farbton verzeiht wenig und erfordert stets eine besonders gründliche Pflege und Reinigung. Doch wir können Sie beruhigen, verzichten müssen Sie auf Ihre weißen Lieblingsmodelle deshalb noch lange nicht. Immerhin sind weiße Sneaker modische Allroundtalente, die Sie sowohl zu legereren Alltagslooks als auch zu schicken Businessensembles kombinieren können und Ihren Lieblingsoutfits so spielend leicht eine sportlich-lässige Note verleihen. Damit Sie sich also möglichst lange am strahlend weißen Anblick der Trendteile erfreuen können, haben wir Ihnen hilfreiche Pflegetipps zusammengestellt und verraten Ihnen, wie Sie verschiedene Obermaterialien schonend und zugleich gründlich reinigen.

Die regelmäßige Schuhpflege macht den Unterschied: Weiße Sneaker aus Stoff

Die verschiedenen Obermaterialien, aus denen Ihre weißen Sneaker gefertigt sind, erfordern oftmals eine spezielle Reinigung und Pflege. Doch ganz gleich, ob das Oberflächenmaterial Ihrer Lieblingsmodelle aus Stoff, Kunstleder oder Glattleder besteht, vor dem ersten Tragen sollten Sie die Sneaker stets mit einem geeigneten »Imprägnierspray bearbeiten und die Schuhe so vor Schmutz, Feuchtigkeit und Sonneneinstrahlung schützen. Für die Reinigung von weißen Sneakern aus Stoff benötigen Sie außerdem eine weiche Bürste, einen sauberen Stofflappen, Seife und lauwarmes Wasser. Um Flecken zu entfernen, tragen Sie das Reinigungsmittel am besten immer auf die Bürste oder den Schwamm auf und arbeiten die Pflege sanft und in kreisenden Bewegungen ein. Den Schaum können Sie anschließend mit dem angefeuchteten Stofftuch abtupfen. Damit Ihre weißen Sneaker schnell wieder trocknen und ihre Passform beibehalten, stopfen Sie sie einfach mit Zeitungspapier aus und lagern Sie im Hausflur oder im Keller, bevor Sie sie, am besten mit Schuhspannern bestückt, in einem geräumigen Schuhschrank verstauen.

Reinigen und pflegen leicht gemacht: Weiße Sneaker aus Synthetik und Kunstleder

Vamos weisse Sneaker reinigen

Um zu vermeiden, dass Ihre weißen Sneaker sich verformen oder gar beschädigt werden, raten wir davon ab, die Schuhe in der Waschmaschine zu waschen. Besonders bei Materialien wie Kunstleder oder Gummi lohnt es sich, die Schuhe mit geeigneten Reinigungsmitteln per Hand zu pflegen. Modelle wie die modischen »weißen Plateausneaker mit funkelnden Glitzerelementen am Blatt und an der Fersenkappe reinigen Sie am besten mit einer weichen Bürste, einem Stofflappen oder einem Schwamm und verwenden speziellen Reinigungsschaum und ein geeignetes Imprägnierspray. Um zunächst einmal groben Schmutz zu entfernen, können Sie die Sneaker mit der weichen Bürste abbürsten. Anschließend tragen Sie den Reinigungsschaum auf den Schwamm auf und arbeiten ihn sanft ein. Und auch bei weichem Softmaterial können Sie die Reste des Reinigungsschaums mit einem sauberen Stofflappen schonend abtupfen. Achten Sie jedoch darauf, dass der Lappen keine Farb- oder Schmutzrückstände enthält, da diese auf Ihren weißen Sneakern unschöne Verfärbungen hinterlassen können. Anschließend können Sie Ihre Lieblingsschuhe wieder mit Zeitungspapier ausstopfen und austrocknen lassen.

Sanfte Reinigung für ein strahlendes Ergebnis: Weiße Sneaker aus Rau- und Glattleder

Vamos weisse Sneaker reinigen

Bei der Pflege von weißen Sneakern aus Glatt- oder Rauleder ist stets Vorsicht geboten. Modelle wie den modischen »Lederschuh von Caprice mit raffinierten Details oder den »weißen Schnürer von Gabor mit bequemer Laufsohle in modischer Korkoptik sollten Sie alle zwei bis drei Monate gründlich reinigen. Schuhputzsets, die weiche Bürsten, spezielle Reinigungsschäume und Lederpflegemittel enthalten, eignen sich dafür am besten. Um Verschmutzungen und grobe Flecken zu entfernen, können Sie Ihre Sneaker aus Glattleder zunächst einmal mit einer weichen Bürste bearbeiten. Anschließend tragen Sie den Reinigungsschaum auf die Bürste oder ein weiches Stofftuch auf und arbeiten ihn ein. Ecken oder Falten sollten sie nicht aussparen und können diese mit einem Schmutzradierer reinigen. Sobald die Sneaker wieder trocken sind, sollten Sie außerdem noch eine geeignete Lederpflege auftragen. Modelle aus Rauleder sind noch empfindlicher und sollten ganz besonders schonend gepflegt werden. Wir empfehlen Ihnen, eine »spezielle Nubukbürste zu verwenden, um geeignete Lederpflegemittel sanft und in kreisenden Bewegungen einzuarbeiten. Achten Sie außerdem darauf, glatte Stellen schonend aufzurauen, um so die für Rauleder typische Oberflächenstruktur zu erhalten.

Der letzte Schliff: So reinigen Sie die Sohle Ihrer weißen Sneaker

Vamos weisse Sneaker reinigen

Ebenso wie Sie die Schnürsenkel Ihrer weißen Lieblingsschuhe separat reinigen können, sollten Sie auch die helle Schuhsohle nicht vernachlässigen. Die Sohle ist zwar der unempfindlichste Teil Ihrer Sneaker, dennoch sammelt sich in den Rillen meist schnell Schmutz, den Sie mit einer Bürste und etwas lauwarmem Wasser sowie einem geeigneten Reiniger schonend entfernen können. Streifen oder Flecken können Sie mit einem Schmutzradierer bearbeiten. Der »Weiße-Sohlen-Reiniger von pedag ist dank des praktischen Schwammaufsatzes besonders leicht zu handhaben und eignet sich ideal für Sohlen aus Gummi oder Synthetik. Zusätzlich können Sie die Sohle nach der Reinigung mit einem weichen Tuch noch ein wenig polieren und so für ein strahlendes Ergebnis sorgen.

Damit Sie möglichst lange etwas von Ihren weißen Sneakern haben, sollten Sie die regelmäßige Schuhpflege nicht vernachlässigen. Mit den richtigen Pflegeprodukten sorgen Sie für eine strahlend weiße und gepflegte Optik und schaffen außerdem einen tollen farblichen Kontrast zu farbenfrohen Frühjahrs- und Sommeroutfits.

Ähnliche Beiträge
Keine Kommentare
Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
*Pflichtfelder